Salon 13 I Was wäre wenn?

Kommentare 0
Allgemein

Öffentlicher Salon von Marie Page, Maximilian Fritz und Luca Rösch – Was wäre wenn? Samstag 30. November 2019, 17:00 Uhr

Liebe Genossenschafter und Genossenschafterinnen. Lieber Gast, liebe Gästin.

Wir laden euch zu unserem zweiten Salon ein. Kommt vorbei, tretet ein und blickt mit uns zurück.

Der Fokus bei unserem Salon-Experiment liegt auf den Schwellen der Westbühlstrasse 59. Mit dem Anerkennen des architektonischen Wertes des Einzelobjekts wurde das Potenzial zur weiteren Entwicklung angehalten und das Haus zu einem Wohnmuseum.

Was wäre, wenn man den Inhalt des Hauses hinter der Schwelle ausradiert? Durch dieses Ausradieren führt das Experiment in Zeiten zurück, bevor diverse Entscheidungen, die das heutige Bild prägen, getroffen wurden. Es entsteht wieder ein weisses Blatt und eine unendliche Zahl von neuen Dimensionen, Perspektiven und Spekulationen.

Die Türe zur Geschichte wird wieder geöffnet.

Willkommen.

Luca, Marie & Max.

Salon ab 17:00 Uhr an der Westbühlstrasse 59

Eintritt frei | Alle sind herzlich willkommen!

Flyer (download pdf)

Abbildung: Schwellenraum (Marie Page, Maximilian Fritz, Luca Rösch)

Schreibe einen Kommentar