Salon 4 | Die Werkbundsiedlung Neubühl im Kontext der Projekte von Álvaro Siza

Kommentare 0
André Tavares, Ankündigung, Bewohner*innen, Salon

André Tavares ist vor kurzem im Experimenthaus eingezogen und lädt zu seinem ersten öffentlichen Salon.

Öffentlicher Salon von André Tavares
Die Werkbundsiedlung Neubühl im Kontext der Projekte von Álvaro Siza
Samstag, 10.03.2018, 16:00 h
zu Gast: Jacques Gubler, Basel

Bairro da Bouça in Porto ist ein Wohnbauprojekt des portugiesischen Architekten Álvaro Siza, das nach der Nelkenrevolution von 1974 in Teilen gebaut wurde. Es war für eine Gruppe von bescheidenen Nachbarn bestimmt, die sich genossenschaftlich organisiert hatten. Unfertig und während Jahren kaum unterhalten, wurde das Ensemble erst 2006 fertiggestellt. Dies in einem stark veränderten sozialen Umfeld und nachdem eine Gruppe junger Leute der Genossenschaft beigetreten war. Die formalen und kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Siedlung Neubühl und Sizas Wohnbauprojekt sind der Ausgangspunkt für dieses Samstagnachmittagsgespräch über Architektur.

Eintritt frei | Alle sind herzlich willkommen!

Ankündigung Newsletter

Abbildung: Álvaro Siza, SAAL Bouça, 1982, Foto: Roberto Collovà

Schreibe einen Kommentar